Hochzeitstorte in Hellgraublau mit Pinguin-Figuren

Der Dauerbrenner in der Hochzeitstorten-Mode sind die Motiv-Hochzeitstorten. Die beliebte mehrstöckige Form wird mit einem Pärchen gekrönt. Wer das mal ganz anders zur Hochzeit möchte, kann sich für ein Pinguine-Pärchen als Topper für die Torte entscheiden.

Hochzeitstorte Hellgraublau und Pinguin Figuren

Hochzeitstorte in Hellgraublau und Tortenaufsatz in Form von Pinguin-Figuren
Hochzeitstorte in Hellgraublau und Tortenaufsatz in Form von Pinguin-Figuren

Dieses niedliche Motiv bringt nicht nur Thema sondern auch etwas Spaß und vor allem Liebe in die Tortendeko ein. Die Varianten zum Kreieren der Pinguine sind zahlreich, aber die Farbe für die Torte ist in dem Fall oft hellgraublau, wie der Wohnort dieser Vögel. Der zweistöckige Kuchen ist mit hellgraublauer Mastika gedeckt, geschmückt mit einem grauen Band unten drum sowie mit zarten Guss-Blumen in Weiß an Tortenseiten. Unter den Blumen wurde Klassiker gewählt – weiße Rosen mit kleinen losen Blümchen. Das Pinguin-Pärchen ist dementsprechend angezogen – Braut im Brautkleid und Bräutigam im Anzug.  Die Pinguine sehen total niedlich und nett aus und werden bestimmt zum Hingucker der Hochzeitstischdekoration.

Hochzeitstorte in dunkel Mint

Neben den Knallfarben, die oft als Hauptmotiv der Hochzeitsdeko bwz. Der Tischdeko auftreten, wird in der letzten Zeit die sanfte Pastelle verwendet. Es geht auch die Hochzeitstorte an. Das zarte kühle dunkle Mint setzt neue Trends in der Tischdeko an.  Dieses grün-weiße Farbmotto ist sehr beliebt und gehört nicht zuletzt zu den Eyecatcher der Dekoration.

Hochzeitstorte dunkles Mint

Moderne Hochzeitstorte in dunklem Mint
Moderne Hochzeitstorte in dunklem Mint

Eine mehrstöckige Torte, wo dunkles Mint die Grundfarbe ist, wirkt edel und klassisch. Dabei lässt sich die Farbe perfekt mit Weiß kombinieren. Diese grün-weiße Kombination ist schon längst ein Dauerbrenner. Die Torte ist in vier Stöcken selbsttragend gemacht. Die unteren drei Böden sind mint, geschmückt mit weißem Band um den Boden rum und weißen Blumen rund um den Boden. Der obere Boden hat auch ein Band, aber schön gefaltet und verziert mit Perlen drauf. Das Fondant des ganz obersten Bodens ist komplett weiß. Seine Verzierung passt mit dem Schmuck der unteren Böden zusammen, dabei ist die Torte mit denselben Blumen in Weiß und mit Perlen gekrönt.

Hochzeitstorte in Zartrosa / dunkles Altrosa

Eine Hochzeitstorte mit rosa Motiven steht für Zärtlichkeit und Kindlichkeit der Tischdeko. Zart weiße Stöcke werden zu einem selbsttragenden Kunststück auf zwei oder vier Levels verzaubert. Zärtliche Rosa Bänder umhüllen die Tortenebenen ganz unten, an zwei Stöcken auch im unteren Teil sind Ornamente im Organza-Stil platziert.

Hochzeitstorte Zartrosa dunkles Altrosa mehrstöckig

Hochzeitstorte in zartrosa/dunkles altrosa, mehrstöckig
Hochzeitstorte in zartrosa/dunkles altrosa, mehrstöckig

Als Krönung der Torte gelten rosa Rosen, die offen ganz oben auf der Torte liegen. Die Rosen sind künstlich, aus der Gussmasse gemacht. Ihre naturnahe Form wirkt sehr edel und naturgetreu. Als zusätzliche Kreation gelten auch kleine weiße Blumen, die von unten nach oben über die ganze Torte verteilt sind. Gleichermaßen wie die Krönung verzehren auch zwei Rosen die zweite und die untere Etage der Torte. Als eine Alternative kann auch zweistöckige Hochzeitstorte mit Zartrosen und dunklen Altrosen sowie mit einer Braut gekrönt angeboten werden.  In dem Fall bleiben die Bänder unten an Böden, aber Ornament kommt oben an den Seiten. Eine Guss-Braut am Rande des oberen Stocks sowie eine Perle aus gedeckten Rosen verleihen der Torte etwas Lockerheit  und natürlich Farbe.