Hochzeitstorte – zierlich, wie eine Seerose

Die Hochzeitstorte ist die Kulmination der ganzen Feier – der meist erwartete Gang. Sie muss nicht nur schmackhaft sein. Sie ist berufen in erster Linie die Gäste mit ihrer Schönheit zu bezaubern. Dazu muss sie dem allgemeinen Stil der Hochzeit nicht widersprechen.

Natürliche Dekoration einer Hochzeitstorte mit Blumen

Dreistöckige Hochzeitstorte mit frischen Blumen

Die Idee die dreistöckige Hochzeitstorte mit den frischen Blumen zu schmücken kann sehr warm angenommen werden. Für die Dekoration wählt man die schneeweißen Lilien und kleine Chrysanthemen. Ein Atlasband im Grau-Grün wird die Torte sehr harmonisch ergänzen. Solcher Dekor sieht sehr authentisch aus und ruft die Assoziationen mit der zarten Seerose hervor. Mit solcher Torte sind die bewundernden Blicke auf Ihrer Hochzeit garantiert!

Hochzeitstorte in Weiß-Himmeblau-Grün

Die selbsttragende Hochzeitstorte wirkt klassisch und ist schön und dabei feierlich anzusehen. Weiß gehört zu den Klassikern unter den Farben für viele Hochzeitsdetails, darunter auch für Torten.

Hochzeitstorte Weiß-Himmelblau-Grün

Hochzeitstorte weiß-Himmelblau-Grün
Hochzeitstorte weiß-Himmelblau-Grün

Wunderschön sieht die klassische, edle, komplett weiße zweistöckige Torte aus, wo der obere Boden etwas kleiner als der untere ist, verziert mit einem weißen Blumenornament an Seiten sowie mit einer Bandschleife unter drum. Die Torte hat keine klassische Krönung ganz oben drauf, aber stattdessen ist sie mit echten Blumen und Blättern geschmückt. Die Blumen sind  der Torte entsprechend in himmelblauen und weißen Farben ausgewählt. Die grünen Blätter, die nach oben streben oder runterfallen, erfrischen die Tortenerscheinung und schaffen eine harmonische Erneuerung.